Fotografie-Anleitungen, Galerie, neue Produkte

Info-Portal für Digitalkameras und Fotografie

Home
Artikel
Fotogalerie
Foto-Wissen
Neu am Markt

 

Aufbewahrung und Transport

Kameras und Zubehör sind optische und elektronische Geräte, die sehr empfindlich auf äußere Einflüsse und falsche Lagerung reagieren. Fotoausrüstungen müssen richtig aufbewahrt und sicher transportiert werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Zu einer sicheren Aufbewahrung gehören der Schutz vor Staub, Feuchtigkeit und Stößen. Dringen Staub oder Feuchtigkeit in das Gehäuse oder ein Objektiv ein, kann das zu schweren bis hin zu irreparablen Schäden führen.

Fototaschen

Bei Digicams genügt es, die Kamera in einer verschließbaren, gepolsterten Tasche aufzubewahren. Aufbewahrung und Transport gehen hierbei Hand in Hand. Die Kamera sollte in der Tasche stramm mit wenig Spiel sitzen, sich aber dennoch leicht entnehmen lassen. Fototaschen für Kompaktkameras gibt es in verschiedenen Größen, so dass sich für jedes Kameramodell eine passende Tasche findet.

Fototasche für Digicams

Fototasche für Digicams.

Auch wenn es in der Werbung oft bildhaft zur Veranschaulichung der Kompaktheit beschrieben wird, sollte man Digicams niemals lose in der Hosen- oder Jackentasche transportieren.

Für Spiegelreflex-, System- und Bridgekameras gilt, dass sie sich in passenden, dicht abschließenden Fototaschen analog zu Digicams aufbewahren und transportieren lassen. Diese Taschen sind von der Größe und Form her für Spiegelreflexkameras mit angesetztem Standard-Zoom konzipiert. Die Abmessungen von verschiedenen Spiegelreflexkamera-Modellen weichen nur sehr gering voneinander ab, so dass man sich um die Passgenauigkeit keine Gedanken machen muss. Lediglich einige wenige Profi-Kameras passen nicht in diese Taschen. Man erkennt sie daran, dass das Gehäuse unter das Objektiv hinausragt. System- und Bridgekameras passen in aller Regel in Fototaschen für Spiegelreflexkaeras.

Fototasche für Spiegelreflexkameras, Bridgekameras und Systemkameras

Fototasche für Spiegelreflex-, Bridge- und Systemkameras.

Es gibt auch größere Fototaschen, in denen Kameras und Wechselobjektive aufbewahrt und transportiert werden können. Diese Taschen haben variable Trennwände, die so eingestellt werden können, dass die Ausrüstung stramm und stabil Halt findet.

Fototasche für Kameras und Objektive

Fototasche für Kameras und Objektive

Fototasche für Kameras und Objektive von innen.

Fototasche für Kameras und Objektive von innen.

Taschen für Spiegelreflex- und System- bzw. Bridgekameras gibt es mit Reißverschluss, Schnappverschluss oder einer Kombination aus beidem. Hat die Tasche nur einen Schnappverschluss, ist darauf zu achten, dass sich das Oberteil der Tasche über den unteren stülpen lässt, damit bei hängender Tasche keine Feuchtigkeit und Staub eindringen können. Ein Reißverschluss bietet den besten Schutz gegen Staub.

Lediglich sehr lange Teleobjektive machen hier Probleme. Sie lassen sich in entsprechenden Köchern gut aufbewahren und transportieren.

Alle hier beschriebenen Taschen sind zur Abschirmung gegen Stöße gepolstert.

Fotorucksäcke

Fotorucksäcke bieten eine bequeme Transportmöglichkeit, wenn eine Ausrüstung über eine längere Strecke zu Fuß oder mit dem Fahrrad bzw. Motorrad transportiert werden soll. Diese Rucksäcke sind vor allem dann sinnvoll, wenn eine Spiegelreflexkamera mit mehreren Wechselobjektiven zu transportieren ist.

Der Nachteil dieser Rucksäcke besteht darin, dass der Zugriff auf die Kamera umständlicher ist und länger dauert als bei einer Umhängetasche. Sie sind deshalb ungeeignet für Motive, bei denen man schnell zupacken oder die Kamera immer griffbereit haben muss.

Fotokoffer

Für die reine Aufbewahrung in Innenräumen sind Fotokoffer aus Aluminium, gelegentlich auch als Studiokoffer bezeichnet, die beste Lösung. Sie sind in verschiedenen Größen und Stabilitäten erhältlich und speziell für die sichere Aufbewahrung von Fotoausrüstungen konzipiert.

Diese Koffer haben Schaumstoff-Aussparungen in der Größenordnung von einem Quadratzentimeter, die sich einzeln ausbrechen lassen. Auf diese Weise ist eine exakte Anpassung an die Form der Ausrüstungsgegenstände möglich. So wird ein strammer, stabiler Sitz realisiert.

Fotokoffer.

Fotokoffer, hier für die Aufbewahrung eines Teleskops angepasst.

Aufbewahrung im Keller

Soll selten benötigtes Zubehör im Keller aufbewahrt werden, ist ein zusätzlicher Schutz vor Feuchtigkeit erforderlich. Fototaschen sollten in diesem Fall in Plastiktüten eingewickelt und luftdicht verschlossen werden. Zwei Tüten übereinander, die mit Klebeband gesichert werden, bieten einen zuverlässigen Schutz.

Über das Portal | Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Copyrights